Tipps für die anale Masturbation

Anale Masturbation ist der beste Weg, um herauszufinden, ob Sie Analsex genießen, und ein großartiger erster Schritt, bevor Sie Analsex mit einem Partner haben.

Anale Masturbation kann als jede Art von sexueller Solo-Berührung betrachtet werden, die Ihre anale Anatomie beinhaltet. Abgesehen davon, dass es an und für sich Spaß macht, ermöglicht Ihnen die Analmasturbation, sich auf sich selbst zu konzentrieren und darauf zu achten, was sich gut anfühlt (und was nicht), was Informationen sind, die Sie mit jedem teilen möchten, mit dem Sie Analsex planen.

Benötigte Zeit: Stellen Sie sicher, dass Sie viel Zeit und Privatsphäre haben, Analspiel sollte niemals überstürzt werden.

Warum lieben Menschen anale Masturbation?

Als Frau fragen Sie sich vielleicht, ob oder sogar wie Sie das Analspiel genießen könnten, vor allem, weil Sie als Mann keine Prostata haben.

Viele Frauen mögen es jedoch, Analspiel in ihre Masturbationssitzungen einzubeziehen, und einige können auf diese Weise sogar zum Orgasmus kommen. Obwohl Sie möglicherweise keinen analen Orgasmus erreichen, können Sie sich immer noch fantastisch fühlen, wenn Sie Objekte einführen oder sogar den Bereich um den Eingang zu Ihrem Anus, auch bekannt als Dammbereich, stimulieren.

Bei Männern wird die anale Masturbation oft als homosexueller Akt angesehen. Viele Menschen denken, dass ein Mann, der die anale Stimulation liebt, homosexuelle Tendenzen hat. Dies ist jedoch einfach Unsinn. Das Spielzeug im Anus bedeutet nicht unbedingt, dass Sie sich zu Männern hingezogen fühlen.

Sowohl Männer als auch Frauen haben Anus, der Punkt ist, dass Frauen mehrere andere Möglichkeiten haben, Sex zu genießen. Und Männer haben eine Prostata, die bei Frauen einem G-Punkt entspricht.

Schritte für eine sichere anale Masturbation

Machen Sie Ihre Hausaufgaben

Es gibt viele großartige Bücher und Lehrvideos über Analsex, und die meisten Sex-Handbücher enthalten ein Kapitel über Analsex. Lernen Sie die grundlegenden Teile Ihrer Analanatomie, einschließlich der Schließmuskeln, des Analkanals und der Prostata (wenn Sie männlich sind). Es gibt nichts Besseres als praktische Ausbildung, aber das Überprüfen der Roadmap zuerst könnte Ihnen helfen, sich ein wenig leichter zu orientieren. Wenn Sie ein visueller Lerner sind, kann ein Analsex-Video besonders hilfreich sein.

Bevor Sie sich auf das Analspiel einlassen

Vor dem Prozess selbst ist es wünschenswert, einen Einlauf zu machen, um das Rektum freizusetzen. Dann müssen Sie die bequemste Position einnehmen. Auf diese Weise können Sie sich entspannen und herausfinden, welche Methoden für Sie am besten geeignet sind. Es ist wichtig zu beachten, dass es zwei Arten solcher Liebkosungen gibt.

Seien Sie realistisch

Man kann sich nicht über Nacht auf magische Weise vom Anfänger zum Experten entwickeln. Seien Sie geduldig und Sie werden es nicht bereuen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas falsch ist, stoppen oder verlangsamen Sie, atmen Sie, fügen Sie mehr Gleitmittel hinzu.

Unterbrechen Sie bei Bedarf den Akt – Sie können es später jederzeit versuchen. Schließlich geht dein nirgendwohin, oder? Um zur Verwendung eines Penis oder Dildos zu gelangen, können Sie mit Sexspielzeug üben. Perfekt für den Anlass sind die Analperlen und Dilatatoren, die in verschiedenen Größen hergestellt werden.

Entspannen und genießen

Sie müssen sich entspannen, besonders im Schließmuskelbereich. Wenn Sie mit Ihren Fingern durch den Anus fahren, werden Ihre Muskeln Ihre Absichten zunächst ignorieren und sich natürlich zusammenziehen: „Was machst du, das gehört nicht hierher!“.

Mit viel Gleitmittel und Massage werden Sie sich entspannen, und so werden sich die verspannten Muskeln entspannen; „Ja, das will ich genau hier.“ Das kleines vibrierendes Spielzeug In Kombination mit Gleitmittel würde auch die Schließmuskeln recht gut entspannen – mit Batterien aufladen.

Entscheiden Sie, ob es Ihnen gefällt oder nicht

Sprich mit deinem Partner. Wenn du solo spielst – höre auf das, was dein Körper sagt. Wenn Ihr Partner einen Finger in Ihren Anus steckt, sagen Sie ihm, wann und ob Sie für eine Sekunde bereit sind. Konzentriere dich auf die Empfindungen und entscheide, ob es dir gefällt, ohne es zu überstürzen.

Wenn Analspiel nicht Ihr Ding ist, können Sie einfach ein Zauberstab-Massagegerät oder ein Kaninchenvibrator, wenn Sie eine Frau sind. Die Alternative für Männer ist männliche Masturbatoren oder Fleshlights.

Orte zum Erkunden

Sobald Sie bequem einen Finger im Inneren haben, erkunden Sie einige der angenehmen Punkte. Die Öffnung des Anus enthält die höchste Konzentration von Nervenenden. Im Inneren des Anus reagiert es hauptsächlich auf Sättigungsgefühle oder Druck. Wenn Sie männlich sind, wird der Druck auf die Vorderwand des Anus ein paar Zentimeter lang die Prostata stimulieren. Die Spitze des (inneren) Klitoriskörpers bei Frauen kann auch durch den Anus stimuliert werden.

Variieren Sie die Bewegungen

Sobald Sie mit dem Eindringen eines Fingers vertraut sind, können Sie mit verschiedenen Arten von Bewegungen experimentieren. Wie fühlt es sich an, den Finger komplett rein und raus zu bewegen oder ihn hineinzubewegen und dann herauszuziehen, ohne seinen wer zu entfernen?le finger? Sie können Ihren Finger sanft drehen, während Sie sich im Anus befinden, und darauf achten, wie sich der Druck auf verschiedenen Seiten des Analkanals anfühlt.

Schrittweise aufbauen

Ihre Schließmuskeln können sich mehr dehnen, als Sie sich vorgestellt haben, deshalb kann der Analkanal beeindruckend große Objekte, Analsexspielzeug und Körperteile aufnehmen. Wenn Sie jedoch beabsichtigen, große Objekte zu verwenden, müssen Sie die Größe schrittweise erhöhen. Beginnen Sie mit einem Finger, probieren Sie einen kleinen Vibrator aus und gehen Sie dann mit etwas Größerem, aber versuchen Sie niemals, etwas einzuführen, ohne vorher Gleitgel aufzutragen.

Immer aufräumen

Wenn Sie mit Ihrem Lieblings-Analsexspielzeug fertig sind, ist es an der Zeit, sie aufzuräumen. Es ist sowohl für Ihre Gesundheit als auch für Ihr Vergnügen unerlässlich, dass Ihre Spielsachen immer sauber sind.

Es spielt keine Rolle, wie sauber Ihr Anus ist, es wird immer einige Restbakterien auf Ihrem Analsexspielzeug nach dem Gebrauch. Sie müssen sie also richtig desinfizieren.

Analsexspielzeug

Zusätzliche Tipps

  • Anale Masturbation erfordert die Verwendung von Sexspielzeug aus speziellen Materialien. Sie müssen zuverlässig sein, also ist es besser keine zerbrechlichen, porösen oder Glasobjekte zu verwenden. Außerdem sollten sie glatt und nicht rau sein. In allen Fällen wird die Verwendung eines Kondoms oder Gummihandschuhs empfohlen, da die anale Masturbation mit zu großen oder kurvigen Gegenständen den Anus beschädigen kann.
  • Denken Sie daran, dass ein Teil des Spielzeugs immer extern bleiben sollte, andernfalls kann es zu tief in den Anus eindringen und Sie können es ohne medizinischen Eingriff nicht herausziehen. Daher ist es besser, kein anales Masturbationsspielzeug zu verwenden, das vollständig in das Rektum eindringen kann. Zum ersten und einzigen Mal wird empfohlen, einen Vibrator oder einen Dildo mit einem Durchmesser von einem Zentimeter zu verwenden.
  • Die Technik der analen Masturbation erfordert die obligatorische Verwendung von Schmierstoffen. Das Rektum kann die natürliche Schmierung nicht allein trennen, daher muss der stimulierte Bereich gut geschmiert werden. Aber bevor Sie eine Substanz anwenden, stellen Sie sicher, dass sie keine Reizungen verursacht. Am Ende schützt dich nur eine genaue anale Masturbation vor Schaden und hilft dir, maximales Vergnügen zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar